Vietnamesische frau sucht deutschen mann

"Die Zahl der Russinnen, die kaum abwarten können, einen deutschen Mann zu heiraten oder ihn sonstwie zu verwöhnen, scheint in die Hunderttausende zu gehen", bemerkt Daria Boll-Palievskaya ironisch in ihrem Buch "Russische Frauen. Doch stimmt der Eindruck überhaupt, dass alle Bürgerinnen der ehemaligen Sowjetunion um jeden Preis eine Ehe mit einem Ausländer eingehen wollen? Die zweite Welle solcher Ehen brachten die Wirrungen und Zwangsumsiedlungen des Zweiten Weltkrieges mit sich.

Und (was im Westen kaum bekannt ist), mehr als 10 000 sowjetische Frauen haben Afrikaner, Araber oder Kubaner geheiratet, die seit den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts zum Studieren nach Moskau, Petersburg oder Kiew kamen. Ob Kanada, Australien oder Deutschland, russische und ukrainische Frauen sind überall gefragt.

Trotz ihres jungen Alters sind sie meistens hochgebildet, oft haben sie sogar schon fertig studiert.

Man darf nicht vergessen, dass über 55 % der Frauen aus den Großstädten Akademikerinnen sind.

Vor allem wollen sie nur eines: die Russin verstehen. Wir haben uns entschieden, uns in dieser Frage an ... Natürlich nicht irgendwelche, sondern an der Autorin des Buches "Russische Frauen.Über Russland gibt es viele Mythen, doch diese zwei sind besonders hartnackig: Der russische Wodka und die russischen Frauen.Oder sind die Russinnen wirklich allesamt schön, intelligent und bescheiden?Warum wollen denn Russinnen und Ukrainerinnen einen Ausländer heiraten? "In Russland, Ukraine und Weißrussland bilden die Frauen eine deutliche Mehrheit.Es ist rein demographisch ziemlich schwierig, einen Mann fürs Leben zu finden", weiß die Chefin einer Partnervermittlungsagentur Natalya Pastukhova.

Vietnamesische frau sucht deutschen mann

Doch ihre Beweggründe sind in Wirklichkeit viel komplexer.Obwohl der ökonomische Faktor natürlich nicht zu leugnen ist."Wenn sich dann der deutsche Prinz als stinknormaler Kfz Mechaniker entpuppt und der Mercedes ziemlich betagt aussieht, ist die Enttäuschung groß", betont die Autorin Boll-Palievskaya.Hochglanzmagazine und unzählige Seifenopern diktieren ihre Vorstellungen über Ehe, Familie und Glück."Bei unseren Kandidatinnen handelt es sich nicht um gescheiterte Existenzen, sondern um erfolgreiche Frauen, die mit beiden Füßen im Leben stehen.

Und sie glauben noch an ihren Traum von einer zuverlässigen Familie.

Es sind vor allem sehr junge unerfahrene Mädchen (Durchschnittsalter 19,5 Jahre), die ein romantisches und völlig unrealistisches Bild von Westeuropa haben.

Sie träumen von einem schönen Leben an der Seite eines Mannes, der unbedingt einen Mercedes besitzen muss.

Doch ist der Strom der Russian Beautys ins Ausland wirklich so massiv?

Laut der Statistik des amerikanischen Justizministeriums haben seit 1996 etwa 79.000 Russinnen das sogenannte "Brautvisum" beantragt.

Add comment

Your e-mail will not be published. required fields are marked *