Süddeutsche zeitung heirats und bekanntschaftsanzeigen

Frauen bevorzugen ältere Männer, die die Versorgung der Familie gewährleisten und sich fürsorglich um sie kümmern. einen guten Doctor oder Advocaten ledigen Standes . .“ Und es gilt noch heute weltweit in den unterschiedlichsten Kulturen (FOCUS 36/94).Dieses Suchmuster tauchte bereits in der ersten deutschen Heiratsanzeige vom 8.7.1738 auf: „Ein honnettes Frauenzimmer ledigen Standes, guter Gestalt, sucht . Hejj untersuchte in 19 Zeitungen und Zeitschriften im Münchner Raum wer, wo und womit wirbt und kam zu einem eindeutigen Ergebnis: In den 2101 Anzeigen führten 68 Prozent der Frauen ihr Aussehen ins Feld (Männer nur 55 Prozent); während 34 Prozent der Männer eine attraktive Frau suchten, wollten nur 17 Prozent der Frauen explizit einen gutaussehenden Mann.Genau diese Partnersuchstrategien und die Natur der menschlichen Partnerwahl versuchen Soziologen, Evolutionsbiologen und Psychologen zu entschlüsseln. Frauen runden ihr Alter nach unten ab und beschönigen die Hinweise auf ihr Aussehen.“ Das ist nicht immer böser Wille, sondern entspricht genau den evolutionspsychologischen Vorhersagen.

Süddeutsche zeitung heirats und bekanntschaftsanzeigen

Viele Frauen hätten betroffen erkennen müssen, daß die kontaktfreudigen Herren, obwohl selbst verheiratet, ein billiges Schäferstündchen suchten.Das Phänomen, von US-Wissenschaftlern gerne als „Trumps Krankheit“ umschrieben, grassiert ebenfalls weltweit.So wie Multimillionär Donald Trump seine älter gewordene Ivana gegen die frische Marla austauschte, möchten ihm die meisten nacheifern, allerdings besitzen nur die wenigsten den nötigen finanziellen Verjüngungsfaktor à la Trump.Der Pilot existierte gar nicht, das Foto stammte aus einer Modellagentur.Die 6000 Mark für den Vertrag „mit kniffeligen juristischen Klauseln“ mußte sie trotzdem zahlen: „Jetzt habe ich für 26 Mark eine Anzeige in der WAZ aufgegeben und hatte zumindest ein paar nette Abende.“Heart-Hunter.

Süddeutsche zeitung heirats und bekanntschaftsanzeigen

Um die Partnervermittlung zu professionalisieren, muß eine staatliche Aufsicht und Lizensierung her, fordert deshalb der Ehevermittlungsforscher und Anthropologe Hans Jürgens (siehe Interview Seite 180).Nur ausgewählte seriöse Institute sollten die Vermittlung übernehmen.Robin Dunbar, Psychologe an der Universität in Liverpool, entdeckte das Phänomen in den „Lonely Hearts“-Rubriken amerikanischer Zeitungen: „Frauen zeigen die Tendenz, je älter sie werden, immer weniger Ansprüche an den Partner zu stellen, während Männer mit dem Alter immer anspruchsvoller werden.“ Sie akzeptieren zum Beispiel seltener, daß die Frau kleine Kinder mit in die Beziehung bringt.Frauen reagieren mit vorauseilender Anpassung und stellen, wenn sie kleine Kinder haben, in Bekanntschaftsanzeigen niedrigere Anforderungen an einen Partner. Lebensjahr ihre Ansprüche herunter Glück gegen Geld. Ärzte, Philosophen, Juristen und Architekten sind darunter, aber auch Schwimmtrainer, Ferrarifahrer und jede Menge Unternehmer in Führungspositionen, die meisten zwischen 35 und 50 Jahre jung und nach eigener Einschätzung „optisch durchaus ansprechend“.

  • Dating portal kostenlos Erlangen
  • Dating i danmark Helsingør
  • Bekanntschaften kostenlos Braunschweig
  • Netdating gratis Aabenraa
  • Www dating dk Ringkøbing-Skjern
  • Kleinanzeigen partnersuche Berlin
  • Kostenlos dating ohne anmeldung Hagen
  • Partner suchen kostenlos Würzburg
  • Priser dating dk Ishøj
  • Dating for voksne Billund

Add comment

Your e-mail will not be published. required fields are marked *