Online partnersuche erstes telefonat

Nicht die Flinte ins Korn werfen Selbst wenn das erste Gespräch nicht so verlief, wie Sie es in Ihren schlaflosen Nächten davor immer wieder durchgespielt haben - verzagen Sie nicht und ziehen Sie vor allem keine voreiligen Schlüsse.

Was aber, wenn die Wellenlänge so gleich zu sein scheint, dass man sich gern näher kennenlernen möchte?Viele Singles greifen hier zunächst zum Telefonhörer. Die Katze im Sack Manchen Sie sich klar, dass der oben beschriebene Vorteil der Online-Partnersuche auch schnell zu seinem Nachteil werden kann: Hier ist viel Spielraum für Enttäuschungen. partnersuche chat Göttingen Denn die Gefahr, sich die fehlenden Informationen über den Flirtpartner selbst zusammenzureimen oder gar die eigenen Wünsche zu projizieren, ist sehr groß: Stimme, Gestik und Mimik, Temperament, aber auch Geruch und Energie sind Attribute, die das geschriebene Wort nicht - oder nur ansatzweise - transportiert.Sie haben einen sympathischen Mann oder eine nette Frau in einer Singlebörse kennengelernt – vielleicht sogar bei einem unserer Testsieger. Der ultimative Schritt dabei ist ein erstes Treffen.Aber vielleicht geht das Ihnen oder dem möglichen Traumpartner zu schnell.

Online partnersuche erstes telefonat

Seien Sie also ganz Mensch, mit all Ihrer Aufregung, Unsicherheit und Ihren kleinen Kanten und Ecken und bemühen Sie Ihre Energien nicht darum, diese scheinbaren "Makel" zu verstecken.Sie werden sehen, dass Sie allein dadurch schon lockerer werden.Ideal sind die Abendstunden nach dem Abendessen, also zwischen 19 Uhr und 23 Uhr, bei denen Sie alleine zu Hause sind und nicht mit Besuch rechnen.So können Sie sich voll auf Ihren Partner fokussieren.Ein Zwischenschritt dabei ist es, zuerst ein Telefonat miteinander zu führen.

Das hat den Vorteil, dass man das Gegenüber nicht in Mails nicht nur „lesen“ kann, sondern mit den Ohren auch „hören“ kann. Lesen Sie deswegen unsere Tipps für das erste Telefongespräch.

Sie kaufen zwar nicht die Katze im Sack, aber mit Überraschungen werden Sie rechnen müssen.

Die gute Nachricht: Diese können natürlich auch positiv sein! Um sich selbst im Fall der Aufregung einen Rettungsring zuwerfen zu können, machen Sie sich im Vorfeld ein paar Notizen: Was möchten Sie noch über Ihre Internetbekanntschaft wissen, welche Fragen könnten Sie ihm oder ihr stellen und welche Diskussionsfäden aus den E-Mails lassen sich vielleicht am Telefon aufgreifen?

Schreiben Sie sich Themen auf, über die Sie sprechen möchten.

In der Not haben Sie den Zettel zur Hand und kommen leichter wieder ins Gespräch.

Add comment

Your e-mail will not be published. required fields are marked *