Leute kennenlernen st. pölten

Talauswärts wandern wir am Dorfteich von Lassing vorbei zum Gasthaus Naringbauer.Dort lassen wir die hoffentlich "erlebnisreiche" Wanderung schließlich noch gemütlich ausklingen :-) Vom hübschen Kirchenplatz in Sulz beginnend sind wir bald aus dem Dorf draußen und wandern auf den grünen Wiesen und durch die idyllischen Laubwälder der Wöglerin über den Eichberg zum Kaiserstein mit herrlicher Sicht Richtung Voralpen.Zurück zum Ausgangspunkt Ötscherbasis bringt uns die 'Himmelstreppe' - und kulinarische Köstlichkeiten erwarten uns noch im Naturparkzentrum Ötscherbasis :-) Ausgehend vom Buchmaistal führt uns diese schöne Wanderung zunächst vorbei am Bauerhof „Lacken“ zur Eiswiesen.Von der Kapelle am Sattel der Eiswiesen, führt die Route danach über die Alm „Schwölleckau“ Richtung Hof/Mendlingtal zur Jausenstation Herrenhaus.

Leute kennenlernen st. pölten

Extrakosten: Eintritt und Führung Burg Kreuzenstein: €10.- p. Vom Asperlkeller wandern wir gemächlich auf Feldwegen leicht bergan und haben dabei unser Etappenziel, die Burg Kreuzenstein bereits im Blickfeld.Weiter geht's bergab über Steige bis hin zum Steg, welcher über den Lassingwasserfall führt. partnervermittlung kostenlos Bochum Der Wasserfall ist 90m hoch und nach stärkeren Niederschlägen bzw.Anmeldeschluß ist für Telefon-Teilnehmer 12h am Vortag!Wenn sich bis 12h am Vortag nicht genügend Teilnehmer gefunden haben, UND sich nicht eine halbwegs ausgewogene Balance für Männer/Frauen ergeben hat, versuchen wir noch selber bis maximal 18h zusätzliche Teilnehmer zu finden.

Leute kennenlernen st. pölten

Wenn uns das nicht gelingt, wird die Veranstaltung abgesagt. 18h Wir beginnen unsere Wanderung bei der Laabacher Schenke und wandern stetig bergan zur Troppbergwarte.Auf der Plattform in 24m Höhe können wir die Baumwipfel überschauen und es bietet sich uns nach allen Himmelsrichtungen ein weiter Blick ins Land.Nach dieser Wohltat für die Augen folgen nun die Gaumenfreuden.Auf der Terrasse des Gasthauses „Zur schönen Aussicht“ mit Blick auf den Wienerwald genießen wir die schmackhafte Hausmannskost mit den Produkten aus der eigenen Land- und Viehwirtschaft.Frisch gestärkt an Leib und Seele geht es fast nur mehr bergab zurück zur Laabacher Schenke, wo wir den Tag gemütlich ausklingen lassen :-) Vom Asperlkeller wandern wir gemächlich auf Feldwegen leicht bergan und haben dabei unser Etappenziel, die Burg Kreuzenstein bereits im Blickfeld.

Ein letzter, kurzer und steiler Anstieg und wir sind oben.

Durch einen engen, schattigen Seitengraben steil bergauf, gelangen wir auf die Ötscherstraße.

Vorbei am Hagengut wandern wir zum Stausee Erlaufklause und lassen uns verzaubern von der schier unendlichen Tiefe der Staumauer und der Naturlandschaft.

Bei weniger als 8 Teilnehmern oder stark unausgewogener D H Balance wird der Termin OHNE Kosten für bereits angemeldete Teilnehmer abgesagt.

Wir versuchen mit unserem Anmeldesystem eine möglichst ausgewogene Balance herzustellen.

Add comment

Your e-mail will not be published. required fields are marked *